Kassendaten prüfen – digitale Datenanalysen in Vorsystemen

Digitalisierte Abläufe und Prozesse hinterlassen in Ihrem Unternehmen riesige Datenmengen, die wichtige Botschaften enthalten. So sind etwa Kassendaten mit einer digitalen Datenanalyse zu prüfen. Und diese Ergebnisse sind wertvoll – wenn sie richtig ausgewertet und interpretiert werden. Das unterstützt Sie zum Einen bei strategischen Entscheidungen für Ihr Unternehmen, zum Anderen gewinnen Sie die Sicherheit, Fehler zu entdecken, diese zu korrigieren und zu dokumentieren. So sind Sie schließlich bestens auf eine Betriebsprüfung vorbereitet.

Egal, ob Sie Plausibilitätsprüfungen durchführen oder etwa Kassenumsätze, Umsatzsteuer oder Inhaus-/Außerhaus-Buchungen auf den Prüfstein stellen wollen – die DATEV-Software unterstützt Sie dabei.

Digitale Datenanalyse als Vorbereitung auf die Betriebsprüfung

Denken Sie aktuell an das Konjunkturpaket 2020: Mit den neuen DATEV-Kassenprüfschritten stellen Sie in einer digitalen Datenanalyse direkt fest, ob die Umsatzsteuerermäßigungen im Rahmen der Corona-Pandemie richtig und vollständig bereits bei der Erfassung an der Kasse umgesetzt wurden. Eventuelle Fehler lassen sich dadurch sofort korrigieren.

Kassendaten schnell und sicher prüfen mit digitalen Datenanalysen

Auch Plausibilitätsprüfungen werden mit der Software deutlich vereinfacht. Hier ermitteln Sie zum Beispiel Zeiträume, in denen keine Kassenbuchungen vorgenommen wurden und stellen diese den Laden-Öffnungszeiten gegenüber. Sind etwa an einem Samstag keine Buchungen vorhanden und das Unternehmen war laut seiner Öffnungszeiten geöffnet, kann dies ein Indiz für weitere Nachfragen durch den Prüfer sein. Die Kassendaten lassen sich mit digitalen Datenanalysen schnell und einfach prüfen.

Daneben liefert Ihnen die Software auch detaillierte Auswertungen und Grafiken. Um umsatzstarke oder umsatzschwache Zeiträume schnell zu erkennen, können Sie Ihre Kassenumsätze pro Monat und Wochentag grafisch darstellen. Das ist auch für eine Betriebsprüfung hilfreich, denn es liefert dem Prüfer bei einer Kassenprüfung einen aktuellen Überblick über die wirtschaftliche Situation des Unternehmens.

Personaleinsatz besser planen auf Basis digitaler Datenanalysen

Digitale Datenanalysen helfen auch bei Personal- oder Ressourcenplanungen. Nutzen Sie etwa die Darstellung der Umsätze nach Uhrzeiten (Stoßzeiten), wird Ihnen der Umsatz stundenweise in einem Diagramm dargestellt. Das liefert einen hilfreichen Überblick, zu welchen Zeiten viel und zu welchen Zeiten wenig Betrieb herrschte. Die so gewonnenen Informationen lassen sich zum Beispiel als Grundlage für Personaleinsatz-Entscheidungen heranziehen.

Es gibt also eine Menge guter Gründe, Vorsysteme einer digitalen Datenanalyse zu unterziehen. Deshalb sollten Sie mit den neuen spezifischen Kassenprüfschritten Ihre digitalen Kassendaten prüfen.

PRODUKTEMPFEHLUNG VON DATEV

Datenprüfung classic

Diese Software unterstützt Sie bei der digitalen Datenanalyse von Einzeldatensätzen. Vorgefertigte Prüfungsschritte helfen, alle relevanten Daten auf Knopfdruck aufzurufen, auszuwerten und grafisch darzustellen.

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Hier finden Sie weitere wichtige Informationen zum Thema Digitale Datenanalysen.